Foto: M. Fischer, KJS-Flensburg

Wer wir sind:
Die Kreisjägerschaft Flensburg ist ein eingetragener Verein.
In ihm sind ca. 1000 Jäger in 11 Hegeringen organisiert.
Er gehört dem Landesjagdverband Schleswig-Holstein e. V. an.

Wozu wir da sind:
Die Kreisjägerschaft vertritt die Interessen der Jäger gegenüber dem Landesjagdverband. Sie vermittelt Veränderungen in den einschlägigen Gesetzen und jagdpolitische Informationen des Landesjagdverbandes an die Jäger. In Zusammenarbeit mit dem Landesjagdverband organisiert sie Seminare zu relevanten jagdlichen Themen.

Für welchen Bereich wir da sind:
Der Verantwortungsbereich der Kreisjägerschaft Flensburg Stadt und Land erstreckt sich von Kappeln in einem Bogen durch Angeln entlang der Küste über Flensburg bis in die Geest im Bereich Großenwiehe.

Welche Ziele die Jäger der Kreisjägerschaft verfolgen:
- Erhaltung eines gesunden und artenreichen heimischen Wildbestandes (Wildhege)
- Pflege und Sicherung seiner Lebensgrundlagen (Biotophege) und Berücksichtigung der Belange des Tierschutzes
- Vermeidung von Wildschäden in Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft
- Nachhaltige Nutzung und Regulierung der Wildbestände






Hundeführertreffen

Foto: R. Grothkopf, KJS-Flensburg


Traditionsgemäß am ersten Sonntag im Februar trafen sich am 07.02.2016 die Hundeführerinnen und Hundeführer aus der Kreisjägerschaft Flensburg auf dem DJV Schießstand in Bilschau mit ihren Vierbeinern und Ausbildern zum ersten Treffen für die Vorbereitung auf die verschiedenen Prüfungen. Es kamen insgesamt 12 Gespanne, um sich von Hundeobfrau Dörte Thomsen erste Informationen über die Gruppenverteilung und den Ablauf der Ausbildung zu holen. Ebenfalls war eine zukünftige Hundeführerin, die sich erst im nächsten Jahr einen Jagdhund zulegen möchte, zur Infogewinnung zugegen.

Vom Deutsch Drahthaar/Doberman Mix, gerade aus dem Tierheim „befreit“, über Weimaraner bis zum Terrier reichte die bunte Palette der zur Ausbildung avisierten Hunde.

Dörte Thomsen informierte über die bevorstehende Ausbildung mit den verschiedenen Prüfungszielen, den zeitlichen Prüfungsaufwand, die benötigte Ausstattung, den Ablauf der Prüfungen und den dazugehörigen Fächern, sowie dem Endziel, einen jagdtüchtigen Gebrauchshund heranzubilden. Hierzu allen ein kräftiges „Waidmannsheil“.

Rolf Grothkopf
Obmann für Öffentlichkeitsarbeit, KJS-Flensburg



Der Wilderei den Kampf angesagt


Informationsveranstaltung der KJS Flensburg am Mittwoch, 27.01.2016 in Freienwill

„Schüsse im Revier und keiner war draußen!“ oder „Schüsse in stockdunkler Nacht“, „Reste vom Aufbruch“, „Scheinwerferlicht am Ackerrand“, „Wiederholter Fahrzeugverkehr in der Feldmarkt“, „Hohe Fluchtdistanzen von Rehwild beim Auftauchen von Fahrzeugen“, über diese oder ähnliche Beobachtungen können viele Waidgenossen im Flensburger Umland berichten.

Zu einem Erfahrungsaustausch zu dieser Thematik und zur Verabredung von zukünftigen Verhaltensregeln trafen sich ca. 60 Jägerinnen und Jäger in Freienwill. Die Hegeringleiter Nis Petersen, Michael Hocke und Friedhart Rickertsen berichteten von Erfahrungen und brachten alle Anwesenden auf den aktuell vorhandenen Kenntnisstand.

Schlüssige Beweise für Wildereiaktivitäten lägen bisher noch nicht vor, diverse Beobachtungen in den verschiedenen Revieren, die Kenntnis über bestimmte Autokennzeichen und Wilbretverkäufe bestimmter Personen, die weder Jagdsschein noch WBK besitzen, lassen den Verdacht auf solche Aktivitäten jedoch konkret werden.

Da Ermittlungen auf eigene Faust tunlichst unterbleiben sollen sind alle aktiven Jägerinnen und Jäger aufgerufen, Beobachtungen und Feststellungen im Revier dem Jagdschutzbeauftagten der KJS Flensburg, Hans-Jürgen Thomsen, zugleich aktiver Polizeibeamter auf der PSt Kappeln, zeitnah zu melden, damit ein Lagebild erstellt und erforderliche Ermittlungen eingeleitet werden können.


Siehe hierzu auch Bericht in SHZ Flensburger Tageblatt vom 02.02.2016

Rolf Grothkopf
Obmann für Öffentlichkeitsarbeit, KJS-Flensburg













~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Ein Service von www.Der-Mond.org

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

letztes Update: 18.04.2016 - 16:33